Einladung AMBER

 

Das Design:

Ein schlichtes Design, welches du nahezu auf alle Stile anwenden kannst. Mit dem richtigen Look und einer Portion Persönlichkeit könnt ihr die Einladung Amber auf mehrere Hochzeitskonzepte anwenden.

Die Farben können auf Wunsch individuell angepasst werden.

schlicht · boho style · klassisch

Der Text ist stichpunktartig aufgelistet, damit das Design seinen minimalistischen Stil behält. Eine klassische Serifenschrift unterstützt diesen. Die Papeterie sollte natürlich zu euch passen und vor allem zu eurer Hochzeitslocation. Deshalb könnt ihr in dem schlichten Design die Farben anpassen und ihm eine persönliche Note verpassen. So zieht sich die Hochzeitspapeterie wie ein roter Faden durch euer komplettes Konzept. Einladungen, Menü- und Platzkarten bis hin zum Sitzplan, sowie Dankeskarten gibt es im Papeterie Set „Amber“.

Einladung Amber
Elizabeth Gilbert, Eat, Pray, Love

Die Einladung Amber ist ein sehr schlichtes Design mit extravaganter Typografie. Die Schriftwahl ist sehr klassisch, aber durch die interessante Anordnung ist die Einladung ein Hingucker. Sie eignet sich besonders für standesamtliche Trauungen und kurze Einladungstexte.

Macht unsere Karten zu euren Karten und pimpt sie mit Garn, Siegeln oder Seidenbändern. Es gibt so viele Möglichkeiten euren eigenen Stil und die persönliche Note mit einzubringen.

Mit einem farbigen Kuvert könnt ihr euer Dekokonzept aufgreifen und nochmal eine ganz andere Stimmung erzeugen. Die Papeterie zeigt den ersten Einblick eurer Hochzeit und lässt vermuten wie ihr heiratet. Greift eure Farben aus dem Blumenschmuck auf oder wählt passende Details zu eurem Stil und eurer Location. Denn auch die sollte sich in euren Karten widerspiegeln.

Das Papier:

Die Karten werden auf einem strukturierten Naturpapier mit gerillter Haptik gedruckt. Die Papierfarbe ist in einem hellen Beige und wirkt sehr leicht und ruhig. Das Papier hat eine Grammatur von 270 g und eignet sich perfekt für einen gebündelten Look. Das heißt, ihr könnt mehrere Papiere hintereinander legen und kombinieren.

 

Ihr bestimmt wie viele Kartet ihr benötigt. Es gibt ein Deckblatt, eine Einladung, eine Infokarte und auf Wunsch auch eine Antwortkarte. Eine eigene Karte für den Dresscode oder die Anfahrt ist natürlich auch möglich.

Blogbeitrag Amber2 scaled
passende Lederanhänger gibt es auch dazu
Mehr Inspiration:

Wenn ihr noch mehr Inspiration für eure Details benötigt, schaut euch unbedingt den Beitrag „5 Ideen , wie du deine Einladungskarten pimpst“ an. Mit farblichen Akzenten beim Deckblatt könnt ihr die Stimmung auch noch einmal verändern und aus dem Olivgrün, was an die Toskana erinnert, in einen Creme Ton ändern und bekommt so einen eleganteren und ruhigeren Look. Auch mit verschiedenen Bändern und Siegeln könnt ihr eure Karten prima aufwerten.

Blogbeitrag Amber4
Sitzplan aus Holztafel mit Handlettering

Alle Bilder sind bei unserem Style Shooting im Scheunentraum in Aachen entstanden und geben euch einen Eindruck, wie man eine Boho Hochzeit und das Design „Amber“ kombinieren kann. Auf Wunsch fertige ich auch den schönen Sitzplan aus Holzbrettchen an. Eine tolle Alternative zu Papier und passt zu rustikalen Hochzeiten. 

Die Platzkarten aus Leder sind auch ein ganz besonderes Highlight und eignen sich gleichzeitig als Gastgeschenk. Super, oder? Sie werden mit einer goldenen Öse und wahlweise mit einer Goldfolierung verziert. Mit einem Band, was zu eurem Hochzeitskonzept passt, könnt ihr es als Platzkarte dekorieren. Ein echter Hingucker!

 Alle Bilder sind aus dem Boho Style Shooting

Das Team:

  • Location: @scheunentraum
  • Fotograf & Planung: @jessica_ganser_fotografie
  • Videograf: @jessica_ganser_fotografie  & @redfox.wedding
  • Braut: @alessrei
  • Bräutigam: @yannick.hal
  • Trauredner: @ellaine.engel.trauungen
  • Floristik & Dekoration: @lovely.bohos
  • Papeterie: @prinzenwerkstatt
  • Konditorei: @madame.gateaux.aachen
  • Make-up & Haare: @sarit_styles
  • Brautmode: @estherhofmann.bridal
  • Herrenaccessoires: @annadezet